21. Mai 2011 – Samstag

11:00 Uhr    Altstadtfest in Alt-Eppstein und Burg Eppstein

Historischer Markt mit über 50 Ständen, Gauklern und Spielleuten, sportlichen
Vorführungen und vielen Überraschungen rund um den Wernerplatz und auf Burg
Eppstein

Für den Zugang zum Altstadtfest wird ein “Pflasterzoll” erhoben. Folgender Zoll wird von der Stadtwache an den Eingängen zum Markt- und Festgelände in der Altstadt eingezogen:

Erwachsene:       3 Taler (Euro)
Familien:           10 Taler (Euro)
Gewandete und Kinder unter Schwertlänge, sowie Schwerbehinderte brauchen keinen Pflasterzoll zu entrichten.
Der gezahlte Pflasterzoll gilt für 1 oder 2 Tage. Wer also am zweiten Tag noch einmal den Markt besucht und nachweisen kann, dass er den Pflasterzoll schon entrichtet hat, hat freien Zugang.

 

19:00 Uhr   „Fullstop“ Frankfurts beliebte Partyband

Die Band ist den Eppsteinern schon gut bekannt von den gemeinsamen Faschings-
veranstaltungen der TSG und der Frw. Feuerwehr. “Mehr Party geht nicht” ist
der Slogan der Band unter der Leitung von Marcus Kochen. Das haben sie schon
oft in Eppstein bewiesen. Sicherlich ein kleiner Spagat vom Mittelalter zur Partylaune.

Der Eintrittspreis ist mit dem Pflasterzoll (siehe oben) beglichen.

Lassen Sie sich überraschen und feiern Sie mit.

 

 

 

Mit Zahlung des Plasterzolls spenden Sie einen Zehnt für die Leberecht-Stiftung des Höchster Kreisblattes. Die TSG Eppstein wird den eingenommenen Betrag aufrunden und am Sonntag, dem 29. Mai 2011 bei der Abschlußveranstaltung im Festzelt überreichen.

 

Programm am Sonntag, 22.05.2011